Vivre a la carte


Die wahre Herausforderung besteht darin, das Anwesen auf respektvolle Art umbau- und renovierungstechnisch in die neue Zeit zu integrieren, seine Historie zu erhalten, den traditionellen Charme hervorzuheben, neuen Komfort zu schaffen und - in der Tat - sieben individuelle Kunststücke zu erschaffen.

All diese Residenzen sollen Ihre eigene, ganz persönliche Besonderheit erhalten. Einige mit originellem Deckengewölbe, andere mit echtem Naturstein ausgestattet und einige auch mit außergewöhnlich großem Aussichtsbalkon. Eine herausragende Besonderheit, die all diese Zweitwohnungen bieten, ist natürlich der prachtvolle Panoramablick auf die Engadiner Dolomiten.

Anders als bei den Standardentwicklungen wird nicht jeder Quadratzentimeter für Funktionalität verwendet, was zu einem sehr geräumigen Design mit Platz und Freiheit für eigene Ideen und Umsetzungen bietet.
In dieser Phase der Boutique-Entwicklung ist das Einbringen individueller Wünsche und ein Leben “a la carte” noch möglich.

Standardausstattungen welche in allen Objekten vorzufinden sind:
• Voll isolierte Fenster mit schallisoliertem Fensterglas,
• Umweltfreundliche Energie via Erdsonden,
• Fußbodenheizung mit individuell einstellbarer Raumtemperatur,
• Extra große Holzdielen und/oder extra große Fliesen,
• Gesicherter Eingang des Aufzugs,
• En-Suite Badezimmer,
• Ausgestattete Küche mit Induktionsherd, Dunstabzugshaube, Back/Grillofen, Geschirrspüler und Kühl/Gefrierkombination,
• Privater Stauraum im Keller,
• Glasfaser Internetverbindung,
• LED-Fußbodenbeleuchtung,
• Zugang zum Wasch- und Trockenraum im Keller.

Eine Zufahrt zum Be- und Entladen ist am westlichen Eingang geplant. Die Parkplätze befinden sich in der öffentlichen Tiefgarage, die sich knapp 150 Meter entfernt befindet Für das Penthouse ist ein privater Parkplatz im Haus geplant.

Hier sehen Sie die Galerie mit aktuellen Bildern und Zeichnungen.